• Thema:

    Sonderbotin der Technik Qiongji in Xigaze

    2002 hat die 38-j?hrige Qiongji im Dorf Langda der Gro?gemeinde Kangma im Kreis Kangma der Stadt Xigaze im Autonomen Gebiet Tibet zusehen müssen, wie die Dorfbewohner mehr Geld für Gemüse als für Fleisch ausgeben mussten und überaus glücklich waren, wenn sie Obst zu essen bekamen.>>

    09.10.2019, 10:05
    微信截图_20191009091803.png

    Die Stimme des Herzens der Daman von Tibet: Zuerst kommt das Vaterland und dann die eigene Familie

    Am frühen Morgen l?st sich der Dunst allm?hlich auf. Wie immer geht der junge, gutaussehende Norbu Tsering nach einfachem Waschen und K?mmen eilig zum Komitee der Einwohner des Dorfes Daman in der Gemeinde Gyirong im Kreis Gyirong der Stadt Shigatse des Autonomen Gebiets Tibet.>>

    09.10.2019, 09:15
    e3ad7fe695cc0753bc880eeff8d5dbf.jpg

    Befreiter Leibeigener Nyima Wangdu: ?Ich will die ?nderung Chinas erleben!“

    Der Reporter ist ins Zuhause des 70-j?hrigen Nyima Wangdus in Nyingchi gegangen. Der ger?umige Hof ist einfach und sauber. Am sch?nen zweist?ckigen Haus im tibetischen Stil parkten ein Gel?ndewagen und ein Pickup. Die zwei Urenkel tummelten sich gerade im Hof. >>

    09.10.2019, 09:10

    Befreiter Leibeigener Silang Ngodup: Ich kann den Schlaf im Schafstall nicht vergessen

    Silang Ngodup wurde im Februar 1939 geboren und ist dieses Jahr 80 geworden. Er ist Bewohner des Dorfes Deliebi der Gro?gemeinde Tiantuo des Kreises Zuogang in der Stadt Chamdo. Als er acht war, hat er Schafe für die Familie Guoba gehütet.>>

    08.10.2019, 10:33
    1.jpg

    Quxu in Tibet: Stickerhaushalte treffen auf Studenten als Gesellschafter

    Das Dorf Siji-Jixiang befindet sich in der Gemeinde Caina im Kreis Quxu südlich der Stadt Lhasa des Autonomen Gebiets Tibet. Dort ist die Hauptst?tte der Existenzgründung von Studenten und jungen Nomaden des Kreises Quxu.>>

    30.09.2019, 16:21
    W020190907602174640871.png

    Drei Wünsche des alten befreiten Leibeigenen Tashi

    ?Ich h?tte nie gedacht, dass ich so lange leben kann.“ Jeden Morgen nach dem Aufstehen trinkt er bei Musik eine Kanne Buttertee und isst ein bisschen Tsampa. Dann treibt er auf dem Fitness-Platz beim Dorfeingang Sport. >>

    26.09.2019, 09:39

    Erstes Dorf der demokratischen Reform in Tibet: Aus dem Elend in die Helligkeit

    Die zwei Reihen von Wohnh?usern sind gradlinig entlang der Stra?e verteilt. Die Nationalflaggen an den D?chern der einzigartigen Geb?ude mit zwei Etagen im tibetischen Stil wehen im Wind. Das ist die Einwohnergemeinschaft Kesong der Gro?gemeinde Trandruk in Lhoka Tibets. >>

    03.09.2019, 10:35

    Drei Generationen des ersten Dorfes der demokratischen Reform sprechen über Wandel

    1959 war Soinam Dorje 13 Jahre alte und lebte im Hof Kesong. Wie seine Eltern war er nur ein Leibeigener.Als er sich an seine Jugend erinnerte, sagte er, dass er oft kurz vor dem Morgengrauen rausgehen musste, um Vieh zu hüten. Des Weiteren habe er bis zum Sonnenuntergang arbeiten müssen.>>

    03.09.2019, 09:59

    MeistgelesenMehr>>

    Geschichte TibetsMehr>>

    微信截图_20191009091803.png e3ad7fe695cc0753bc880eeff8d5dbf.jpg 1.jpg
    12345
    火舞游戏捕鱼下载 网投游戏app| 星力电玩9代官网| 星力捕鱼9代下载| 荣一娱乐app下载| 浙江福彩首页